Grillbrot in der Muffin-Form

Auch wenn das Wetter momentan nicht immer nach lauen Grillabenden aussieht – wir drücken uns einfach ganz fest selbst die Daumen, dass das ganz schnell wieder wird. Und weil ja Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, gibt es heute für Euch ein super-einfaches Rezept für Grillbrot in der Muffinform.
Die kleinen Brote sind schön handlich und sehen dazu noch auf unserem Grillteller auch noch ganz zauberhaft aus. Also, wer will noch Steak? Jetzt – sofort – und ganz viel?
Zutaten für 12 Mini-Grillbrote:
450g Weizenmehl
150 g Dinkelmehl
200ml lauwarmes Wasser
100ml Milch
1 Würfel Hefe
etwas Zucker
2 TL Salz
50ml Olivenöl
Basilikum-Pesto
Und so geht das:
Hefe in lauwarmen Wasser, gemischt mit der Milch und dem Zucker auflösen und die Flüssigkeit mit den restlichen Zutaten verkneten. Der Teig muss nun für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat.
Der Teig wird jetzt nochmals kurz durchgeknetet und ausgerollt. Wenn das Pesto auf der Teigplatte verstrichen ist, wird das Ganze von der längeren Seite her aufgerollt, anschließend einmal der Länge nach aufgeschnitten und in ca. 15 cm lange Stücke zerteilt. Dadurch ergibt sich dieser geschichtete Effekt, den ihr vielleicht von Zupfbrot her kennt.
Die Abschnitte werden nun in das mit Förmchen ausgelegte Muffinblech gesteckt und bei 200°C für 20 Minuten gebacken.
Das ganze Finlix-Team wünscht Euch wunderschöne Pfingsten – zumindest im Herzen barfuß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.