Gugelhupfe mit Kürbis

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Das kugelige Gewächs kommt bei uns nicht nur als Auflauf, Eintopf oder Suppe auf den Tisch, sondern verleiht auch diesen Mini-Gugls eine schöne Farbe.

Hier das Rezept:

120 g Kürbispüree (entweder einen kleinen Teil von der nächsten Kürbissuppe abzweigen, bevor der Kürbis gewürzt wird, oder ein Babygläschen kaufen)
130 g Mehl
125 g Butter
1/2 TL Backpulver
80 g Zucker
40 ML Orangensaft

Alle Zutaten verrühren und in die gefettete Form füllen (das klappt super mit einem Spritzbeutel) und bei 180 °C für ca. 20-25 Minuten backen.

Und damit die kleinen Dinger auch schön saftig bleiben und noch im Kindergarten oder in der Schule zur Pausenzeit lecker schmecken, packen wir sie natürlich in unsere Finlix Pauseboxen.

Wir konnten uns dieses Mal gar nicht entscheiden, welches Motiv am schönsten ist. Deshalb haben heute der Fuchs und das Faultier einen gemeinsamen Auftritt!

Welches Motiv gefällt Euch denn am besten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.