Vanille-Osterhäschen

Heute ostert es gewaltig bei Finix! Der Osterhase wurde bereits mehrfach gesichtet und hat für Euch ein leckeres Rezept für Vanille-Osterhäschen hier gelassen!
Zutaten für 6 Häschen:
140g Mehl
1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
1/2 Päckchen Backpulver
40 g Zucker
eine Prise Salz
60 g Magerquark
50 ml Milch
50 ml Sonnenblumenöl
Zum Verzieren:
1 Ei
Rosinen, Zuckeraugen, Zartbitterkuvertüre
Und so geht das:
Alle trockenen Zutaten mischen und anschließend mit den restlichen Zutaten verkneten. Den Teig nun in 6 gleich große Stücke aufteilen. Jedes Stück wird nun zu einem Würstchen geformt (ca. 20 cm) und nun wie eine Schlaufe locker auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt.
Die Häschen müssen jetzt nur noch mit einem verquirlten Ei bestrichen werden und ab damit für ca. 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen.
Wenn die Häschen abgekühlt sind, werden die Öhrchen noch in Zartbitterkuvertüre getaucht und die Zuckeraugen und eine Rosine als Nase mit der Kuvertüre aufgeklebt. 2 EL flüssige Kuvertüre noch ein einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und mit dem so entstandenen Spritzbeutel noch den Mund und die Barthaare aufspritzen.
Also, nichts wie an die Rührschüsseln, denn dieses Rezept ist absolut kindertauglich und wenn die Schnurrbarrthaare vielleicht ein bisschen schief werden, macht das gar nichts, denn überleben werden diese süßen Häschen maximal bis zum Nachmittagskaffee 😉
Viel Spaß beim Backen mit Euren Zwergen!
PS: Wie findet Ihr die neuen Motive der Woodland-Serie? Das Häschen hat auch Freunde, die wie immer auch als Teller, Becher, Brotdose usw. in unserem Shop zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.